Tiefgrundunheimlich

Ich sitze im Gemüsebeet, der Popo auf einer der ererbten, moosbedeckten Bahnschwellen, besehe mir einen Teil des heutigen Tagewerks und gebe mir alle Mühe, die in der untergehenden Sonne rumflirrenden Mikroflieger nicht einzuatmen. Zwei Beete sind gesauzahnt und mit eifriger Hilfe der Raptoren schädlingstechnisch gesäubert (den Kollateralschaden, viele nämliche Regenwürmer, kann der Boden verschmerzen. Ich […]

Weiterlesen →

Esox lucius gardena

Gastautor: Nichtgärtner Ich sitze reichlich fertig auf der aus Feigen und anderem Gartengehölz zusammengeschusterten Bank – die Waschbetontreppe ist mir zu unbequem –, schüttle mir die letzten Sägespäne aus den Haaren bzw. pople sie aus Nase und Ohren, nippe verdientermaßen an meinem Bier und versuche die gierigen Hühner, pardon: Velociraptoren, daran zu hindern, meinen Glimmstängel […]

Weiterlesen →