Farnweh

Mit zum Schönsten beim Gärtnern gehört für mich, dass die Natur immer wieder aufs Neue zu überraschen vermag. Totgeglaubtes aufersteht wider alle Regeln der Log...

Auf zu neuen Beeten

Fast ganz genau zur selben Zeit, als die ersten zwei Grüntöne erschienen, zogen die Velociraptorinnen in den Garten, brachten organischen Dünger, einen künftig ...

Jubel

Gastautorin: Die maßvoll Zügellose Ich soll, ich darf den Beitrag zum Grüntöne-Geburtstags-Blog schreiben … Ich, die ich blogmäßig eine absolute Spätzünderin bi...

Alter Kaffee

Ein Miniatürchen zum Thema „Mythen“ Gerade kürzlich bin ich drüber gestolpert, über so einen Mythos. In einem Firmengarten versah ich – mangel...

Memento mori

Burglind hat die Korkenzieherweide gefällt. Und die stramme Dame hat das richtig gut gemacht. Das zumindest fanden mein Nichtgärtner und ich, während wir nebene...

Wunsch zum Glück

Wir wünschen von Herzen, dass euch das Jahr 2018 immer wieder aufs Neue zu überraschen vermag, positiv, natürlich! (Nun gut, einverstanden, bleiben wir realisti...

Gartengeschenke

Mit derselben bedächtigen Hingabe, wie ich Geschenke auszupacken pflege, ernte ich auch Pastinaken. Ich weiß zwar, was ich am Ende mit meiner rechten Hand am Sc...

Buchsgefühl

Es stehen hier noch einige wenige Laufmeter und zwei Kugeln, aber viel Zeit ist ihnen nicht mehr beschieden. Dann wird er dahingehen, der letzte Buchs meines Ga...

Kreuch, der Schelm

Manche Leute wünschen sich einen Igel in den Garten, sähen gerne eine Erdkröte neben dem Gemüsebeet, Eidechsen auf der Steintreppe, würden sich freuen über Eich...